BERG
HÄUSCHENSWEG

N
EUSS

Geschosswohngebäude Berghäuschensweg 270, Neuss

 

Sanierung als Chance und neuer Auftakt.

Dieses Projekt sah eine energetische Komplettsanierung des Geschosswohngebäudes aus den 70er Jahren vor. Das Objekt bildet einen städtebaulichen Hochpunkt entlang des Berghäuschensweg in Neuss.

 

Darüber hinaus wurde das Gebäude im Zuge der Sanierungsarbeiten barrierefrei umgebaut. Diese Umbauarbeiten, wie z.B. Neugestaltung des Hauszuganges und des Eingangsportals über zwei Geschosse, Sanierung des Treppenhauses, barrierefreie Zugänge zu den Wohnungen und Balkonen stehen im Zusammenhang mit der ebenfalls barrierefreien Gestaltung der Außenanlagen.

 

So soll u.a. das neu gestaltete Eingangsportal die repräsentative Wirkung des Gebäudes aufwerten. Zudem wurde für das Gebäude ein Gestaltungskonzept erarbeitet.

 

Bei der gesamten Maßnahme wurde großer Wert auf Architekturqualität und Ästhetik gelegt. Die Farbwelt und Oberflächengestaltung sind bewusst kontrastierend gewählt. Weiße Putzflächen und dunkle Klinker im Wechselspiel zur Betonung der Baukörper. Diese Farbwahl zieht sich durch das gesamte Projekt, von den Fensteranlagen, der Beleuchtung und allen Metallbauelementen bis hin zu den Außenanlagen, die den Baukörper in seinen vertikalen und horizontalen Elementen und Gliederung betonen.

 

Die im Speziellen als Sanierungskonzept entworfene Balkonverglasung mit nicht sichtbarer Befestigung und die angrenzenden bodentiefen und barrierefreien Fensteranlagen unterstützt diese Wirkung.

 

Im Zuge der Sanierung des Gebäudes nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) wurden folgende Maßnahmen umgesetzt:

 

 

  • Sanierung aller Fassaden und des Daches.

 

  • Einbau neuer und teil vergrößerter Fensteranlagen.

 

  • Entwicklung eines Sanierungssystems für die Balkonbrüstungen mit vorgehangener Verglasung.

 

  • Zwischen Wohnung und Balkonen wurden bodentiefe und barrierefreie Fenstertüren installiert

 

  • Neue Eingangssituation mit einem zweigeschossigen Eingangselement.

 

  • Farbkonzept für das Treppenhaus, die Aufzugsportale (als Farbverlauf).

 

  • Barrierefreiheit im und um das Gebäude und Andienung aller Etagen mit dem Aufzug.

IMG_6237.jpeg
IMG_6241.jpeg
IMG_6244.jpg
IMG_6242.jpg
IMG_6243.jpeg
IMG_6245.jpeg
IMG_6246.jpeg