MUSIKSCHULE
DÜSSELDORF

Entwurf zur Erweiterung der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf. Das ehemalige, im Zweiten Weltkrieg teilweise stark zerstörte Gebäude des Prinz-Georg-Gymnasiums aus dem Jahre 1896 wurde nur teilweise rekonstruiert. Nach einem 15 Jahre andauernden Wiederaufbau nutzte die Landesbildstelle Rheinland das Bauwerk. In den 1990er-Jahren wurde das Gebäude im Sinne der Denkmalpflege saniert, renoviert und der Stadt übergeben. Seither ist hier die Musikschule ansässig.

Der bis auf seine Grundmauern zerstörte und nicht wieder aufgebaute nördliche Gebäudewinkel soll zur Komplettierung des Gesamtensembles wieder neu errichtet werden, um der Musikschule weiteren notwendigen Raum zu bieten. Der Neubau fügt sich in Struktur und Architektur, in Material und Formensprache in das geschützte Ensemble ein. Die beiden nach Osten offenen Innenhöfe werden in Ergänzung des Raumprogramms mit leichten Glasstrukturen überdacht.

00_Lageplan qm.jpg
Perspektive.jpg
01_Grundriss EG.jpg
03_Grundriss 1OG.jpg
04_Grundriss 2OG.jpg
05_Grundriss 3OG.jpg