GLOCKENSPITZ
NEUSS 

Energetische Komplettsanierung des bestehenden Geschosswohngebäudes Glockenspitz 201 in Krefeld. Das Objekt steht in zentraler Lage, gegenüber des Stadions und des Zoos.

 

Im Zuge der Sanierung des Gebäudes nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) wurden folgende Maßnahmen ergriffen:

 

  • Erneuerung der Dämmung an Fassaden und Dach

  • Einbau neuer Fenster

  • Die Balkone wurden durch das Einsetzen neuer Fassadenelemente vor den bestehenden Balkonplatten zu Wintergärten umgebaut.

  • Zwischen Wohnung und Wintergärten wurden bodentiefe Fenster installiert.

 

Im Zuge dieser Sanierungsarbeiten wurde das Gebäude darüber hinaus barrierefrei umgebaut. Diese Umbauarbeiten – Neugestaltung des Eingangsportals, Sanierung des Treppenhauses, barrierefreie Balkonzugänge – sind in Zusammenhang mit der barrierefreien Gestaltung der Außenanlagen zu sehen (siehe Projekt Glockenspitz Landschaftsarchitektur).

 

Bei den gesamten Maßnahmen wurde großer Wert auf Architekturqualität und Ästhetik gelegt. So soll das neu gestaltete Eingangsportal die repräsentative Wirkung des Gebäudes aufwerten. Zudem wurde für das Gebäude ein Gestaltungskonzept erarbeitet, das auch auf die Neubauten angewendet werden soll, die der Bauherr, eine Düsseldorfer Wohnungsbaugesellschaft, in der direkten Nachbarschaft errichten wird. Diese in Zusammenarbeit mit einem Aachener Architekturbüro entwickelte Materialangleichung soll später die Zusammengehörigkeit der Gebäude zu einem Träger verdeutlichen.

HGK-16-05-guido-erbring-14.jpg
HGK-16-05-guido-erbring-12 (1).jpg
HGK-16-05-guido-erbring-17 (1).jpg
HGK-16-05-guido-erbring-05.jpg