NORDPARK
MK 10

Vollflexibles Verwaltungsgebäude am Borussia-Park

 

Der Entwurf für den hochwertigen Verwaltungsbau im Borussia-Park Mönchengladbach wir zum einen durch die Schlichtheit seiner verwendeten Materialien, wie Sichtbeton, Glas, Holz und Stahl, sowie durch seine immer wieder veränderbares äußeres Erscheinungsbild charakterisiert. Erreicht wird dieser Effekt durch den der Glasfassade vorgelagerten, horizontal verschiebbaren Sonnenschutz. Größtmögliche Flexibilität in der Einteilung variabler Mietbereiche, sowie eine vollflächig genutzte Tiefgarage waren weitere Vorgaben in der Bearbeitung. Durch eine effektive Kombination von Zweihüfter und einem Eingangsbereich als Dreihüfter mit Foyer wird eine individuell anpassbare und vollflexible Vermietbarkeit erreicht

 

Das Gelände des Nordpark entsteht auf dem ehemaligen Areal der britischen Kaserne. Als eines der ersten Projekte soll dieser Bürobau in besonders exponierter räumliche Einbindung in unmittelbarer Nähe zum Stadion des Borussia-Park in Mönchengladbach entwickelt werden. Namhafte Unternehmen wie van Laack liegen in direkter Nachbarschaft.

 

Der großzügig angeordnete Vorplatz zum Haupteingang ist durch kubische Pflanzgefäße, Sitzblöcke und ansprechende Platzgestaltung strukturiert. Durch diese Freiraumplanung entsteht ein repräsentativer Eingangsbereich mit hoher Aufenthaltsqualität.