GOLTSTEIN
STRASSE

Hofgartenpalais Düsseldorf

 

In zentraler Lage mit direkter Anbindung an den Hofgarten soll ein Büro-Wohngebäude unter Einbindung des denkmalgeschützten Bestandes entstehen.

 

Unter Einbindung des denkmalgeschützten Bestandes entsteht ein harmonisches Ensemble.

Eine unregelmäßige Fassade aus Naturstein mit variierenden Öffnungen ist einer Glasfassade Vorgeschaltet.

 

Das regelmäßige und das changierende Raster bilden ein wirkungsvolles und spannendes Fassadenbild. Städtebaulich werden die hohen Anforderungen an den besonderen Ort mit den Umgebenden Gebäuden Schauspielhaus und Dreischeibenhaus und dem Hofgarten mit großer Sorgfalt erfüllt.

 

Dieser siegreiche Entwurf eines Gutachterverfahrens überzeugte durch seine städtebauliche Qualität und sein charakterisierendes Architekturkonzept.

IMG_5787.jpg
IMG_5789-min.jpg
IMG_5788-min.jpg
IMG_5785-min.jpg
IMG_5786.jpg